eki logo.c    

PusteblumeEin herzliches „Grüß Gott" aus dem ev. Kindergarten Pusteblume in Peterzell
In unserer Kindertageseinrichtung mit Krippe, Regelgruppe und verlängerter Öffnungszeit bieten wir 50 Plätze für Kinder von einem Jahr bis zur Einschulung in die Grundschule Peterzell.
Mit dem Team unserer Grundschule verbindet uns eine intensive Kooperation, die es den Kindern ermöglicht, schon früh eine Beziehung in den Schulbereich aufzubauen. Gemeinsame Kooperationsstunden und der Sportunterricht finden wöchentlich statt und viele Veranstaltungen und Feste werden gemeinsam gefeiert. So wird ein guter Übergang vom Kindergarten in den Schulalltag gewährleistet.
Zum Kita-Team gehören sechs pädagogische Fachkräfte in Voll- und Teilzeit, eine Erzieherin im Anerkennungsjahr, ein FSJ-ler (freiwilliges soziales Jahr) und ein Praktikant im Berufskolleg.
Jede Mitarbeiterin ist während der Kindergartenzeit des Kindes seine Lebensbegleiterin. Als Lebensbegleiterin bauen wir eine gute Beziehung auf, denn nur dadurch öffnet sich ein Kind und kann lernen.
Für das Kind haben sich die pädagogischen Fachkräfte in einem oder mehreren Schwerpunkten fort- und weitergebildet. So können wir die Kinder mit ihrer Lebenssituation individuell in den Bereichen Sport und Musik, Waldpädagogik und Naturwissenschaften (Zertifikat: „Haus der kleinen Forscher"), Theaterpädagogik und kreative Kunst begleiten.
Unser Motto ist dabei immer „Der Funke kann nur überspringen, wenn es selber in mir brennt".
Mit Freude und mit Leidenschaft und auf der Basis des evangelischen Profils setzen wir den Orientierungsplan in allen Bildungsbereichen um. Eine große Hilfe dabei sind die Theaterprojekte, die dem Kind Spiel- und Erfahrungsräume bieten. Hier ist die Sprachförderung eingebettet in Bewegung, Schauspiel und Musik. Nach dem Motto „Rein mit der Musik, raus mit der Sprache" findet die Sprachförderung im Alltag statt. Hier wurden wir schon dreimal mit der musikalischen Auszeichnung „Felix" belohnt. Im ersten Quartal 2014 begann auch die Kooperation „Bewegte Kommune" mit der Stadt St. Georgen, wodurch wir qualifizierte Bewegungsangebote in das gemeinsame Netzwerk eingliedern.
Die Zusammenarbeit mit Eltern und Großeltern ist uns sehr wichtig, deshalb sind wir offen für Anregungen, Hospitation von Müttern und Vätern, Besuche der Großeltern oder anderer Bezugspersonen der Kinder. Veranstaltungen für diese Zielgruppe gibt es im Jahreslauf immer wieder, auch unter der Rubrik „Stärkung der Erziehungskraft".
Kinder brauchen die lebendige Erfahrung, zu einer Gemeinschaft zu gehören und mit den eigenen Gaben das eigene Leben und das Miteinander gestalten zu können.
Dafür sind wir in der Kita Pusteblume da.
Dagmar Bresinski